Diese Reparaturen lohnen sich nicht bei einem Immobilienverkauf

 

 

Sie planen einen Immobilienverkauf? Welche Reparturen lohnen sich nicht vor einem Verkauf? Wir sagen es Ihnen.

 

Grundsätzlich gilt: Die Geschmäcker sind unterschiedlich. Und Käufer haben meist einen anderen Geschmack als Sie ! 

 

1.) Badezimmer

Ihre Immobilie verfügt über ein veraltetes Badezimmer? Dann sollten Sie kein neues Badezimmer einbauen lassen. Die Kosten werden Sie nie wieder bekommen. Dem zukünftigen Käufer gefällt das neue Badezimmer vielleicht gar nicht und würde es vielleicht sogar wieder sanieren. 

 

2.) Alte Bodenbeläge

Lassen Sie alte Bodenbeläge in Ihrer Immobilie. Sie würden nur durch Zufall den Geschmack des Käufers treffen. Im Regelfall möchte der Käufer selbst entscheiden, wechen Bodenbelag er gerne hätte. 

 

3.) Solaranlagen etc.

Energieeinbauten wie Solaranlagen etc. sollten Sie ebenfalls nicht durchführen. Diese Investitionen sind langfristig angelegt und nicht entscheidend für den Verkauf einer Immobilie. 

 

 

Sie sind sich unsicher, welche Investition sich lohnt? Fragen Sie einen Profi. Wir empfehlen Ihnen kostenfrei und unverbindlich Immobilienmakler aus Ihrer Region. 

 

 

Zurück zur Themenübersicht